Was bisher geschah

 

 

geschrieben von der Familien Maissen (ehemalige Gastgeberfamilie) 

 

Ein abschied und ein neubeginn

 

Liebe Gäste und Freunde

Wir danken allen herzlich für die schöne Zeit und die Treue über die vielen Jahre! Es war uns eine grosse Freude euch zu verwöhnen. Die Begegnungen sind in unseren Herzen. Da wir nun nicht wie geplant die neuen Gastgeber persönlich vorstellen können, machen wir es auf diesem Weg.

Die Luzernerin Bettina Fallegger und der Bündner Gianfranco Giovanoli freuen sich sehr auf ihre zukünftige Aufgabe als Gastgeber im Hotel Restaurant La Tgoma. Die beiden kommen ganz frisch von der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern, wo sie sich auch kennengelernt haben.

Bettina Fallegger ist in Beromünster aufgewachsen und hat ihre Ausbildung ursprünglich an der Rezeption in Maloja abgeschlossen. In ihren Lehr- und Wanderjahre hat sie in verschiedenen Hotels und Restaurants in der Schweiz und in Frankreich gearbeitet.

Gianfranco Giovanoli ist in Grüsch aufgewachsen und hat seine Kochlehre in Fideris absolviert. Vor der Hotelfachschule hat er diverse Küchen in der Schweiz kennengelernt.

Bettina Fallegger und Gianfranco Giovanoli, Gastgeber Hotel La Tgoma, Lantsch/Lenz. Juni 2020. Foto: Mattias Nutt

 

Nun steht ein neuer Abschnitt für die beiden vor der Türe und wir wünschen Ihnen von Herzen alles Gute und viel Spass. Ihnen möchten wir auf Wiedersehen sagen, denn wir sind uns sicher, dass wir die einen oder anderen wieder sehen werden. Wer weiss, vielleicht auch in der Tgoma?! Wir werden sicherlich hin und wieder mal dort anzutreffen sein.

Alles Gute und bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüsse

Lisbeth, Denise und Stefanie Maissen

 

geschrieben von der Biathlon Arena Lenzerheide (ehemalige Pächter vom Hotel Cualmet) 

 

BESITZERWECHSEL IM HOTEL GARNI CUALMET

 

Das Hotel Garni Cualmet in Lantsch/Lenz, das im Jahr 2016 von der Biathlon Arena Lenzerheide AG gepachtet wurde, geht per 1. Mai 2021 in neue Hände über. Die Gastgeber vom Hotel Restaurant La Tgoma in Lantsch/Lenz übernehmen das heimelige Haus im Dorfzentrum. Für die Eigentümer, Corinna und Robert Simeon, geht eine Ära zu Ende. Neun Jahre lang war Corinna die Gastgeberin und gute Seele des Hauses.

Corinna und Robert Simeon haben das Hotel Garni Cualmet per 1. Oktober 2020 an Luzi Bergamin veräussert. Der neue Eigentümer führt das Hotel künftig selbst und hat den Pachtvertrag mit der Biathlon Arena Lenzerheide AG per 1. Mai 2021 aufgelöst. Vor vier Jahren wurde das Hotel von der Biathlon Arena Lenzerheide AG gepachtet und es war die ideale Ergänzung zum Hostelangebot im Nordic House.

Das Hotel Garni Cualmet, das von Corinna Simeon über all die Jahre mit viel Liebe zum Detail, grossem Engagement und mit viel Herzblut geführt wurde, wird künftig von Bettina Fallegger und Gianfranco Giovanoli geleitet. Sie lassen sich wie folgt zitieren: «Mit den neuen Betten vom Cualmet kann das Hotel La Tgoma die Bettenkapazität markant erhöhen und mit dem schönen Wellnessbereich erhalten unsere Gäste einen grossartigen Mehrwert für einen entspannten Aufenthalt in Lantsch/Lenz.”

Gastgeberin mit Herz
Silvio Baselgia, Geschäftsführer Competition/Performance in der Roland Arena: «Mit der Übernahme des Hotel Garni Cualmet und der gleichzeitigen Eröffnung des Nordic House im Jahr 2016 konnten grosse Synergien im Bereich der Personalressourcen sowie des Gesamtangebotes der Biathlon Arena Lenzerheide AG erreicht werden. Nach vier Jahren erfolgreicher Aufbauarbeit bedauern wir es sehr, dass wir das charmante Hotel im Dorfkern von Lantsch/Lenz übergeben müssen. Ich bedanke mich bei Corinna Simeon für ihren unermüdlichen Einsatz und wünsche den neuen Gastgebern viel Freude mit dem Hotel.» Trotz dem Besitzerwechsel soll die enge Zusammenarbeit zwischen der Roland Arena, dem Hotel Garni Cualmet sowie dem Hotel Restaurant La Tgoma aber weiterhin bestehen bleiben.

Für Corinna Simeon ist der Abschied nach so vielen Jahren mit vielen schönen Emotionen verbunden: «Im Hotel Cualmet steckt mein ganzes Herzblut und ich werde die Arbeit und vor allem die Menschen vermissen. Ich bin sehr dankbar für diese wunderschöne Zeit, für die vielen Begegnungen und für die inspirierenden Gespräche mit den geschätzten Hotelgästen.» Corinna Simeon war nicht nur Gastgeberin und Eigentümerin des Hotels Cualmet, sondern leitete auch während zweieinhalb Jahren das Bistro Bualino in der Roland Arena. Zusammen mit ihrem Team verwöhnte sie die Gäste von morgens bis abends und war mit ihrer herzlichen Art stets zu Diensten.

Dem neuen Lebensabschnitt blickt sie zuversichtlich entgegen: «Noch ist offen, wo der Weg genau hingehen wird und ich prüfe derzeit verschiedene Optionen. Ich wünsche den neuen Cualmet-Besitzern von Herzen alles Gute sowie viel Erfolg und ebenso dem ganzen Team der Roland Arena.»

Document